Werner Abraham

Rezensionen von Werner Abraham

1968

 

“Adverbialsyntax” (Renate Steinitz), Kratylos 18/2, 213-214.

1969

“Introduction to Theoretical Linguistics” (John Lyons), Die Sprache 16/2 (1970).

“Transformationelle Grammatik und Englischunterricht” (O. Tho­mas, übersetzt von Brekle u.a.), Idioma 330-331.

1970

“Sprach-en vergleichbar-unvergleichbar” (M. Wandrus­zka) Die Spra­­che 16/2.

“Operators and Nucleus” (P. Seuren). Die Sprache 17/2.

1971

“Syntaktische Studien zu den Monseer Fragmenten. Ein Beitrag zur Be­schrei­bung der inneren Form des Althoch­deutschen” (R. Plant), Die Sprache 17/1, 69-70.

“Linguistik I” (F. Hundsnurscher et al.), Linguis­tische Berichte 14, 64-66.

“Ausdrucksseite und Inhaltsseite der Sprache” (Georg Stötzel), Die Sprache 1971/2, 189-190.

“Die Germanisierung von Bonaduz in geschichtlicher und  sprachli­cher Schau” (P. Cavigelli), Die Sprache 1971­2, 192.

“Sprachliche Kommunikation und linguistische Analy­se”  (Georg Heike), Die Sprache 1971/1, 64-66.

“Studies in Syntax and Semantics” (F. Kiefer, Hg­.),  DieSpra­che 1971/1, 66.

“Mittelhochdeutsche Grammatik” (H. Paul/H. Moser/I. Schröbler), Die Sprache 1971/1, 70.

“Morphologie und Semantik der deutschen Nominal­kompo­- sita” (Sta­nko Zepic), Die Sprache 1971/1, 71. Kratylos XIV/1, 78-81.

“Die Stellung der Mundart in der deutschsprachigen Schweiz” (Rudolf Schwarzenbach). Die Sprache 1971/1,  71.

“Zur Morphologie und Sprachgeographie der Verben ”ha­ben, sein, tun” im Schweizerdeut­schen” (Jürg Blei­ker), Die Sprache 1971/1, 71-72.

“Essentials of English Phrase- and Clause-Structure” (Robert A. Hall), Die Sprache 1971/1, 72.

“A Functional Approach to Syntax on Generative Des­cription of Language” (P. Sgall, L. Ne­besky, A. Goral­cikova, E. Hajicová), Kratylos XIV/1, 27-35.

“Linguistische Grundbegriffe und Methodenüberblick” (Hans Glinz), Ger­ma­ni­stik 1971/2, 212.

“Sprachstudium und Sprachsystem. Umrisse einer Sprach­theo­rie” (Hans-Hein­rich Lieb), Germa­nistik 1971/1, 21.

“Meaning and Structure of Language” (Chafe), Germa­ni­stik 1971/3, 454-455.

“Funktionelle Sprachwissenschaft und transformationel­le Gramma­tik” (Rohrer), Germanistik 1971/3, 455-456.

“Language Development” (Bloom, Lois), Germanistik 1971/3, 446.

“Festschrift für Hugo Moser zum 60. Geburtstag”, Germanistik 1971/3, 433-434.

1972

“Die Einteilung der niederdeutschen Mundarten auf Grund der strukturellen Entwicklung des Vokalismus” (Panzer/­Thümmel), Die Sprache XVIII. Band 2, 204.  Leuvense Bijdragen 61 (1972).

“Bosco-Gurin” (Hotzenköcherle, Brunner u. Moulton), Die Sprache XVIII/2, 204.

“The Acquisition of Syntax in Children from 5 to 10” (Carol Chomsky), Die Sprache XVIII/1, 65.

“Strukturelle Semantik” (Greimas, Algirdas Julien), Germanistik 1971/4, 678.

“Studies in Syntax and Semantics” (F. Kiefer, ed.), Kratylos XV/1, 4-9.

“Grammatical Form and Grammatical Meaning” (J.T.  Platt), Germa­nistik 1972/1, 25.

“Progress in Linguistics” (M. Bierwisch). Kratylos XV/2, 113-118.

“Arbeiten zur strukturbezogenen Grammatik auf der  Grundlage finnisch-ugrischen und indoger­manischen  Materials” (Wolf­gang Schlachter), Foundations of  Language 1972/4, 588-593.

“Graphematische Untersuchungen zum frühneuhochdeut­schen” (Ilpo Tapani Piirainen), Founda­tions of Lang­uage 1972/4, 594-598. (Rezensions­artikel).

1973

“Psychologie der Sprache” (Hans Hörmann), Kratylos XVI, 215-217.

“Degree Words” (D. Bolinger), Germanistik 1973/2, 279-280.

“A Survey of Psycholinguistics” (Susan H. Houston), Germanistik 1973/2, 285-286.

“Grundlinien einer formalistischen Syntax der Mund­art  von Malch­ing” (A. Ströbl), Germanis­tik 1973/1, 556- 557.

“Studies in Linguistic Semantics” (Ch.J. Fillmore/D. Langen­doen), Ger­ma­ni­stik 1973/1, 537-538.

“Semanteme und Relationen: zur Systematik der In­halt­satzge­füge im Deut­schen” (H. Sitta), Lin­gua 32, 335-345. (Rezensionsartikel).

1974

“Die grammatische Transformation” (H. Krenn), Germa­nistik 15/3 (1974), 518-519.

“Philosophy and the Nature of Language” (D.E. Coope­r), Germani­stik 15/3 (1974), 502-503.

“The Computer in Literary and Linguistic Research; Papers from a Cambridge Symposium” (R.A. Wisbey , ed.), Linguistics 141 (1974), 97-103.

1975

“The Semantics of the Modal Auxiliaries in Contempo-raryGerman” (L. Bouma), Germanistik (1975) 16/1, 74- 75.

“Modern Theories of Language” (P.W. Davis), Germa­nistik (1975) 16/1, 28.

“Ansätze zu einer wahrheitswertfunktionalen Seman­tik”, BNF Heft 3 (1975), 342.

“Semantic Fields and Lexical Structure” (A. Lehrer), Germa­nistik (1975) 16/2, 346f.

“Transformationelle Syntax des Deutschen.” (Walter Huber und Werner Kummer), Germanis­tik (1975) 16/2, 384.

“Presupposition” (D.E. Cooper), Germanistik (1975) 16/2, 330-331.

1976

“Toward a Linguistic Theory of Speech Acts” (J.M.  Sadock), Germanistik 1976/1, 46f.

“The Representation of Meaning in Memory” (W.  Kintsch), Germa­nistik 1976/1, 38f.

“Thinking and Doing” (Hector-Neri Castanedo), Germanistik 1976/1, 29f.

“Contemporary Research in Philosophical Logic and Linguis­tic Semantics” (D.J. Hockney/W. Harper/Bruce Freed (eds.)) Germanistik (1976) 17. Jhrg./4, 904-905.

1977

”Montague Grammar” (Barbara H. Partee), Germanistik  1977/2, 323f.

 

 

”Language and Perception” (Georg A. Miller, Philip N. Johnson-Laird), Germanistik 1977/3, 652.

1979

”Foundations of logico-linguistics” (William S.  Cooper), Germanistik 1979/2-3, 310-311.

”Studies in formal semantics. Intensionality,  negation” (eds. Franz Guenthner, Christian Rohrer), Germani­stik 1979/4, 642-643.

1980

”Functional Grammar” (S.C. Dik), Germanistik 1980/1,  18-19.

”Logik, Semantik, Hermeneutik” (Christiana Weinberger), Germa­nistik 1980/1, 36-37.

”Subject and predicate” (Manfred Sandmann), Germa­ni­stik1980/1, 31-32.

”Kasus-Kognition-Kausalität. Zur semantischen Ana­lyse  der in­strumentalen ”mit”-Phrase” (W. Koch), Studia Neophilologica 1980, vol. 52, 435-445.

1981

”Language and Learning. The debate between Jean Piaget and Noam Chomsky” (Massini Piat­telli-Palmarini, ed.), Germani­stik 1981/2, 287-288.

”The Semantics of Determiners” (Johan van der Auwe­ra,  ed.). Germanistik 1981/1, 36.

1982

“Valenztheorie und historische Sprachwissenschaft.  Beitr. zur sprachgeschichtlichen Beschrei­bung des Deutschen” (Albrecht Greule, Hrsg.), Germanistik  1982/2-3, 252-253.

”Funktionale Sprachvarianten. Metalinguistische Unter­suchungen zu einer allgemeinen Theo­rie” (Leopold  Auburger), Germanistik 1982/4, 585.

”Linguistische Theorien der Moderne” (Winfred P.  Lehmann) Germa­nistik 1982/4, 598-599.

1983

”Studies in Functional Grammar” (Simon C. Dik), Germa­nistik 1983/1, 20.

1984

“Approaching vagueness” (Thomas T. Ballmer/Manfred  Pinkal, eds.). Ger­ma­nistik 1984/2-3, 313.

1986

”Tense and aspect systems.” (Östen Dahl). Germanistik 1986/4; 735-736.

”Agreement and Anaphora. A Study of the Role of  Pronouns in Syntax and Discourse” (Peter Bosch),  Germanistik 1984/2-3, 315.

1986

”Satzakzent und funktionale Satzperspektive im   Deutschen” (Andreas Lötscher), Germanis­tik 1986/1,  54f.

“Infinitival Complements in German. Lassen, scheinen and the verbs of perception” (Terence McKay), Germa­nistik 1986/1, 55.

”Metrical phonology and phonological structure. German and English” (Heinz J. Giegerich), Germanistik 1986/2, 250.

1987

“Duden. Grammatik der deutschen Gegenwartsspra­che, Mannheim, 1984. Linguistische Berichte 110, 1987, 332-333.

D.Nehls ”Semantik und Syntax des englischen Verbs”. Heidelberg, 1986. In: Germanistik 28, 1987, 37.

W. Mentrup ”Zur Zeichensetzung im Deutschen”, Tübin­gen, 1983. In: Germanistik 28, 1987, 52.

G. Bauer ”Einführung in die diachrone Sprachwissenschaft”, Göppingen, 1986. In: Ger­ma­ni­s­tik 28, 1987, 301-302.

 

J. Koster ”Domains and dynasties”, Dordrecht, 1987. In: Germa­nistik 28, 1987, 743-744. 

 

C. Fabricius-Hansen ”Tempus fugit”, Düsseldorf, 1986. In: Germa­nistik 28, 1987, 768-769.

1988

G. Rauh ”Tiefenkasus, thematische Relationen und Thetarollen. Die Entwicklung einer Theorie von semanti­schen Relationen.” Tübingen, 1988. In: Germa­nistik 29, 1988, 828-829.

1989

K. M. Welke ”Einführung in die Valenz- und Kasustheo­rie”. In: Germanistik 30/4 (1989), 891f.

1990

F. Hamm ”Natürlich-sprachliche Quantoren”, Tübingen 1989. In: Germanistik 31, 1990, 21-22.

U. Hempen ”Die starken Verben im Deutschen und Nieder­ländischen”. Tübingen 1988. In: Ger­manistik 31, 1990, 27.

L.M. Eichinger ”Raum und Zeit im Verbwortschatz des Deutschen”, Tübingen 1989. In: Ger­ma­nistik 31, 1990, 43.

I. Johansen ”Der heterogene deutsche Dativ”, Heidel­berg 1988. In: Germanistik 31, 1990, 45.

H. Altmann (hg.) ”Intonationsforschungen”, Tübingen 1988. In: Germanistik 31, 1990, 305.

H. Altmann (hg.) ”Zur Intonation von Modus und Fokus im Deutschen”, Tübingen 1989. In: Germanistik 31, 1990, 308.

R.P. Ebert ”Historische Syntax des Deutschen 2: 1300-1750”, Bern 1986. In: Germanistik 31, 1990, 295.

P. Gallmann ”Kategoriell komplexe Wortformen. Das Zusam­menwirken von Morphologie und Syntax bei der Flexion von No­men und Adjektiv.” Tübingen 1990. In: Germanistik 31/4, 1990, 792f.

­

G. Grewendorf ”Ergativity in German”. Dordrecht 1989. In: Germanistik 31/4, 1990, 793 f. 

H. Weydt (hg.) ”Sprechen mit Partikeln. Berlin/New York: Mouton De Gruyter 1989. In: Stu­dies in Language 14/1: 225-234.

Mario Wandruszka ”Wer fremde Sprachen nicht kennt. 'Das Bild des Menschen in Europas Spra­chen'.” München Piper 1991. In: Germanistik 32/3-4 (1991), 641.

Rudi Keller ”Sprachwandel. Von der unsichtbaren Hand in der Sprache.” Tübingen, Francke 1990 (UTB 1567). In: Ger­ma­ni­stik 32/3-4, 628 f.

K. Bausewein Akkusativobjekt, Akkusativobjektsätze und Ob­jektprädikate im Deutschen. Unter­suchungen zu ihrer Syn­­tax und Semantik. Tübingen: M. Niemeyer 1990 [Lin­gui­sti­sche Arbeiten 251]. In: Germanistik 32/3-4: 662 f.

1991

W. Nöth Handbook of Semiotics = Handbuch der Semiotik. Enlarged and completely revised version. Bloomingten: Indiana University Press 1990. [Advances in Semiotics]. 588 pp. In: Germanistik 32/1: 8.

1992

W. Flämig Grammatik des Deutschen. Einf hrung in Struktur und Wirkungszusammenhänge. Erarbeitet auf der theoretischen Grundlage der `Grundzüge einer deutschen Grammatik'. Berlin: Akademieverlag 1991. 640 pp. In: Germanistik 33/1: 49 f.

S.M.B. Fagan The Syntax and Semantics of Middle Con­structions.A Study with special Ref­er­ence to German. Cambridge: CUP 1992. [Cambridge Studies in Linguistics. 60]. 310 pp. In: Germanistik 33/ 3-4: 701.

B. Sonnenberg Korrelate im Deutschen. Beschreibung, Geschichte und Grammatiktheorie. Tü­bingen: M. Niemeyer 1992. [Reihe Germanistische Linguistik. 124]. 307 pp. In: Ger­ma­ni­s­tik 33/3-4: 711 f.

U. Engel Deutsche Grammatik. 2., verbesserte Auflage. Heidelberg: Groos 1991. 888 pp. In: Lin­guistics 30 (1992), 795-803.

O. Thynen & M. Clark (hg.) The Concise Oxford-Duden Ger­man Dictionary. Oxford: OUP 1991. In: Studies in Language 16/1 (1992): 260 f.

1993

A. Katny (hg.) Deutsche Sprache im Kontrast und im Kon­takt. Rzeszow 1990. [Wyzsza Szko­la Pedagogiczna w Rze­szo­wie]. pp. 254. In: American Journal of Germanic Lin­guis­tics and Literatures 5/2 (1993): 219-222.

1994

J. Haiman & P. Beninca The Rhaeto-Romance Languages. London & New York: Roultedge 1992, 260 pp. In: Linguistics 32 (1994), 158-161.

B. Kortmann Free Adjuncts and Absolutes in English. Prob­lems of Control and Interpretation. [Germanic Linguistics Se­ries]. London & New York: Routledge 1991. 256 pp. In: Lin­guistics 32 (1994), 135-137.

D. Nüblings Klitika im Deutschen. Schriftsprache, Umgangs­spra­che, alemannische Dialekte. Tü­bingen: G. Narr 1992. [Scrip­toralia; 42]. 399 pp. In: Germanistik 34/1: 75.

S. Fagan The syntax and semantics of middle con­struct­ions: a study with special reference to German. CUP 1992. In: Language 69/4: 817-125.

 

 

J. Feuillet Grammaire structural de l'allemand. Bern: P. Lang 1993. [Contactsw: Serie 3 Etudes et documents; 20], 931 pp. In: Germanistik 35/1: 56.

 

 

Joachim Jacobs, Arnim von stechow, Wolfgang Sternefeld & Theo Vennemann (hg.) Syntax. Ein interna­tio­na­les Hand­­buch zeitgenössischer Forschung. Berlin [u.a.]: De Gruy­ter. Band 1. 1993. XVIII, 1029 S. [Handbücher zur Sprach- und Kom­mu­ni­ka­tionswissen­schaft; 9,1]. In: Ger­ma­nistik

1995

Jörg Meibauer Modaler Kontrast und konzeptuelle Ver­schie­bung. Studien zur Syntax und Se­man­tik deutscher Modalpartikeln. Tübingen: M. Niemeyer 1994. [LA 314]. In: Ger­ma­nistik 36/2 (1995), 405.

P.J. Hopper & E. Closs Traugott Grammaticalization. Cambridge: CUP 1993. In: Germanistik 36/2, 371.

D.A. Lessau A dictionary of grammaticalization. 3 Bände. Brockmeyer 1994. In: Germanistik 36/2, 372-373.

Magnus Nordén Logische Beziehungskonzepte und In­fe­renz­pro­zeduren. Zu einer semantisch-kognitiven Theorie der ver­balen Idiome im Deutschen. Stock­holm: Almqvist & Wik­sell In­ter­national 1994. In: Germanistik 36, 3/4: 743.

Hans Glinz Grammatiken im Vergleich. Deutsch - Fran­zö­sisch - Englisch - La­tein. Formen - Bedeutungen - Ver­ste­hen. Tübingen: Niemeyer. [Reihe ger­ma­nistische Lin­gui­stik; 136: Kollegbuch] 1994. In: Germanistik 36, 3/4: 717.

Monika Schwarz (hg.) Kognitive Semantik. Ergebnisse, Pro­ble­me, Per­spek­ti­ven. Tübingen: Narr 1994. [Tübinger Bei­trä­ge zur Linguistik; 395]. In: Ger­ma­­nistik 36, 3/4: 717.

Georg Stötzel & Martin Wengeler. In Zusammenarbeit mit Ka­rin Böke et al.. Kon­troverse Begriffe. Geschichte des öf­fentlichen Sprachgebrauchs in der Bun­desrepublik Deutsch­land. Berlin: de Gruyter 1995. [Sprache, Politik, Öf­fent­lichkeit; 4]. In: Germanistik 36, 3/4: 717.

Rolf Thieroff & Joachim Ballweg (hg.) Tense systems in Eu­ropean lan­guages. Tübingen: M. Niemeyer 1994. [Lin­gui­sti­sche Arbeiten; 308]. In: Ger­manistik 36, 3/4: 717.

1996

Grammatik der deutschen Gegenwartssprache. 5., völlig neu be­ar­bei­tete u. erw. Aufl., hg. und bearb. von Günther Dros­dowski u.a. Mannheim; Du­den­ver­lag 1995. In: Germanistik 37/1, 59.

Willy Mayerthaler; Günther Fliedl; & Christian Winkler Infi­ni­tiv­prominenz in europäischen Sprachen. Tübingen: G. Narr. 2 Bän­de: Bd. 1 Die Romania (samt Baskisch). 1993. Bd. 2 Der Al­pen-Adria-Raum als Schnittstelle von Germanisch, Romanisch und Sla­wisch. 1995. In: Germanistik 37/1, 41 f.

Katalin E. Kiss (hg.) Discourse configurational languages. New York & London: OUP 1995. In: Germanistik 37,3/4: 741.

Webelhuth, Gert Principles and parameters of syntactic saturation. New York [u.a.]: Oxford Univ. Press 1992. In: Germanistik 37/3-4: 750.

Gamkrelidze, Thomas V.; Ivanov, Vjaceslav V. Indo-European and the Indo-Europeans. A reconstruction and historical analysis of a proto-language and a proto-culture. Berlin: Mouton de Gruyter. In: Germanistik 37/3-4: 752.

Schanen, François Grammatik Deutsch als Fremdsprache. München: Iudicium Verlag 1995. In: Germanistik 37/3-4: 771.

Sommerfeldt, Karl-Ernst; Schreiber, Herbert Wörterbuch der Valenz etymologisch verwandter Wörter. Verben, Adjektive, Substrantive. Tübingen: M./ Niemeyer. In: Germanistik 37/3-4: 772.

Paris un Wiene. Ein jiddischer stanzenroman des 16. Jahrhunderts von (oder aus dem Umkreis von) Elia Levita. Eingel., in Transkription hg. und kommentiert von Erika Timm unter Mitarbeit von Gustav Adolf Beckmann. Tübingen: M. Niemeyer 1996. In: Germanistik 37/3-4: 901.

1997

 

The Germanic languages. Hg. von E. König & J. van der Auwera. London & New York: Rout­ledge 1994. In: Studies in Language 21/2, 428-432.

 

Geilfuß-Wolfgang, Jochen 1996 Über gewisse Fälle von Assozia­tionen mit Fokus. Tübingen: M. Niemeyer. [Linguistische Arbei­ten; 358]. In: Germanistik 38/1 (1997), 63-64.

 

Vikner, Sten 1995 Verb movement and expletive subjects in the Germanic languages. New York (u.a.): Oxford University Press. [Oxford Studies in in Comparative Syntax]. In: Ger­ma­nistik 38/1 (1997), 51

 

Studies in comparative Germanic syntax. Hg. von H. Haider et al.. Dordrecht: Kluwer. [Stud­ies in Natural Languages and Lin­guis­tic Theory; 31]. In: Germanistik 38/1 (1997), 50-51.

 

Aspekte der Sprachgbeschreibung. Akten des 29. Linguistischen Kolloquiums, Aarhus 1994. Hg. von Per Bærentzen. Tübingen: M. Niemeyer. In: Studies in Language 21/3 (1997), 714-715.

Zur Neuregelung der deutschen Orthographie. Begründung und Kri­tik. Hg. von Gerhard Augst et al.. Tübingen: M. Niemeyer 1997. In: Germanistik 38 (1997)/2, 401.

 

Parameters and functional heads. Essays in comparative syntax. Hg. A. Bel­let­ti & L. Rizzi. New York [u.a.]: Oxford University Press 1996. In:  Ger­­ma­nistik 38 (1997)/2, 383.

 

Dobrovol'skij, Dimitrij & Elsiabeth Piirainen 1997. Symbole in Sprache und Kul­tur. Studien zur Phraseologie aus kultur­semio­ti­scher Perspektive. Bo­chum: Brockmeyer. [Studien zur Phraseolo­gie und Parömiologie; 8] In:  Ger­­ma­nistik 38 (1997)/2, 380-381.

Borsley, Robert D. Syntax-Theorie. ein zusammengefaßter Zugang. Syntax-The­ory. A unified approach. Deutsche Bearbeitung von P. Suchsland. Tü­bin­gen: M. Niemeyer 1997. [Konzepte der Sprach- und Litera­tur­wis­sen­schaft; 55]. In:  Ger­manistik 38 (1997)/2, 374.

1998

Swan, T. & O.J. Westvik (hg.) Modality in Germanic languages. His­t­orical and comparative per­spect­ives. Berlin: Mouton de Gruy­ter 1997. In: Germanistik 39 (1998)/1, 32-33.

A. Siewierska (hg.) Constituent order in the languages of Europe. Berlin: Mouton de Gruyter 1997. In: Germanistik 39 (1998)/1, 29-30

Howe, St. The personal pronouns in the Germanic languages. A study of personal pronoun mor­phol­ogy and change in the Germanic languages from the first records to the present day. Berlin: Mou­ton de Gruyter 1996. In: Germanistik 39 (1998)/1, 37.

Leiss, E. & J. Leiss. Die regulierte Schrift. Plädoyer für die Freigabe der Rechtschreibung. Er­lan­gen: Palm & Enke 1997. In: Germanistik 39 (1998)/1, 49.

Eggers, E. Sprachwandel und Sprachmischung im Jiddischen. Frankfurt/M.: Lang.  In: Ger­ma­nistik 39 (1998)/1, 67.

Patocka, Franz Satzgliedstellung in den bairischen Dialekten Oesterreichs. Frankfurt/M.: P. Lang 1997. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 692.

Christen, Helen Dialekt im Alltag. Eine empirische Untersuchung zur lokalen Komponente heutiger schweizerdeutscher Varietäten. Tübingen: Niemeyer 1998. [Reihe germanistischer Linguistik; 201]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 690.

s, Karl-Heinz einführung in die Phonologie. München: Fink 1998. [UTB für Wissenschaft: Uni-Taschenbücher; 2008]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 670.

Takada, Hiryouki Grammatik und Sprachwirklichkeit von 1640-1700. Zur Rolle deutscher Grammatiker im schriftsprachlichen Ausgleichsprozeß. Tübingen: Niemeyer 1998. [Reihe germanistischer Linguistik; 203]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 662.

Kotin, Michail Die Herausbildung der grammatischen Kategorie des Genus verbi im Deutschen. Eine historische Studie zu den Vorstufen und zur Entstehung des duetschen Passivparadigmas. Hamburg: Busse 1998. [Beiträge zur germanistischen Sprachwissenschaft; 14]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 652.

Westheide, Henning Trügerische Nähe. Niederländisch-deutsche Beziehungen in Geschichte, Sprache und Kultur. Münster: Lit.Verlag 1997. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 645.

Thieroff, Rolf (hg.) Tense systems in Europian languages. Tübingen: Niemeyer 1997. [Linguistische Arbeiten; 338]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 644.

Park, Young-Me Zur Theorie der A’-Bewegung. Eien universalgrammatische Analyse von Topikalisierungsphänomenen. Tübingen: Niemeyer 1998. [Linguistische Arbeiten; 380]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 640.

Wodak, Ruth et al. Zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität.Frankfurt: Suhrkamp 1998. [Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft; 1349]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 680.

Sommerfeldt, Karl-Ernst & Starke, Günther Einführung in die Grammatik der deutschen Ge­genwarstsprache. 3. Neu bearb. Aufl. Tübingen: Niemeyer 1998. [Studienbuch].  In: Ger­ma­nistik 39, Heft 3-4, 667.

Fabri, Ray et al. (hg.) Models of inflection. Tübingen: Niemeyer 1998. [Linguistische Arbei­ten; 388]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 627.

Paul, Hermann Spravhtheorie, Sprachgeschichte, Philologie. Reden, Abhandlungen und Bio­graphie. Helmut Henne & Jörg Kilian (hg.). Tübingen: Niemeyer. [Reihe germanistische Lin­guistik; 200]. In: Germanistik 39, Heft 3-4, 619.

Muhr, Rudolf Ősterreichisches Deutsch. Linguistische, sozialpsychologische und sprach­poli­ti­sche Aspekte einer nationalen Variante des Deutschen. Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 1995. In: Germanistik 39, Heft 2, 374.

Westheide, Henning Trügerische Nähe. Contrastief idiomenboek Duits. Handleiding voor doelmatig taalgebruik. Bussum: Coutinjho 1997. In: Germanistik 39, Heft 2, 344.

Herbermann, Clemens-Peter; Gröschel, Bernhard; Waßner, Ulrich Hermann Sprache & Spra­chen. Fachsystematik der allgemeinen Sprachwissenschaft und Sprachensystematik. Mit aus­führlichen Terminologie- und Namenregistern. Wiesbaden: Harrassowitz 1997. In: Germa­ni­stik 39, Heft 2, 332-333.

Shibatani, Matthew & Bynon, Theodora Approaches to language typology. Oxfrod: Oxford University Press 1995. In: Germanistik 39, Heft 2, 330-331.

1999

Marga Petter Getting PRO under control. A syntactic analysis of the nature and distribution of unexpressed subjects in non-finite and verbless clauses. Holland Institute of generative Lin­guis­tics: LOT 1998. (Ph.D. dissertation Amsterdam]. In: Studies in Language 23:2 (1999), 465-466.

Zifonun, Gisela; Hoffmann, Ludger; Strecker, Bruno, u.a. Grammatik der deutschen Sprache. Berlin & New York: Walter de Gruyter 1997. [Schriften des Instituts für deutsche Sprache Band 7.1-3]. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 27 (1999),1: 67-83.

Ebert, robert Peter Verbstellungswandel bei Jugendlichen, Frauen und Männern im 16. Jahr­hundert. Tübingen: Niemeyer 1998. [Reihe germanistische Linguistik; 190]. In: Germa­nistik 40, Heft 1, 28.

Häcki Buhofer, Annelies; Burger, Harald Wie deutschschweizer Kinder Hochdeutsch lernen. Der ungesteuerte Erwerb des gesprochenen Hochdeutschen durch rdeutschschweize Kinderzwischen sechs und acht Jahren. Stuttgart: Steiner 1998. In: Germanistik 40, Heft 1, 44-45.

Hentschel, Elke Negation und Interrogation. Studien zur Universalität ihrer Funktionen. Tü­bingen: Niemeyer 1998. [Reihe germanistische Linguistik; 195]. In: Germanistik 40, Heft 1, 18.

Gonzáles, Francisco Bibliographie Didaktik Deutsch als Zweit- und Fremdsprache 1975-1996. München: Iudicium-Verlag 1998.  In: Germanistik 40, Heft 1, 43.

Honnef-Becker, Irmgard; Kühn, Peter Deutsch als Fremdsprache. Heidelberg: Groos 1998. In: Germanistik 40, Heft 1, 44.

Brenner, Peter J. Das Problem der Interpretation. Eine Einführung in die Grundlagen der Literaturwissenschaft. Tübingen: Niemeyer. [Konzepte der Sprach- und Literaturwissenschaft; 58]. In: Germanistik 40, Heft 1, 52.  

Birnbaum, Salomo A. Die jiddische Sprache. Ein kurzer Überblick und Texte aus acht Jahr­hun­derten. 3. Durchges. u. erw. Aufl.. Mit einem Vorw. von Walter Röll. Hamburg: Buske 1997. In: Germanistik 40, Heft 2, 364-365

Duinhoven, A.M. Middelnederlandse syntaxis. Synchroon en diachroon. Deel 2: De werk­woord­groep. Groningen: Nijhoff 1997. In: Germanistik 40, Heft 2, 341.

Lyons, Christopher Definiteness. Cambridge: CUP 1999. In: Germanistik 40, Heft 2, 328.

 

 

Zubizarreta, Maria Luisa Prosody, focus, and word order. Cambridge: CUP 1998. In: Ger­ma­ni­stik 40, Heft 2, 337-338.

 

 

Blume, Thomas; Demmerling, Christoph Grundprobleme der analytischen Sprachphilos­phie. Von Frege zu Dummett. Paderborn: Schöningh 1998. In: Germanistik 40, Heft 2, 325-326.

Heim, Irene & Angelika Kratzer Semantics in generative grammar. Malden, Massachusetts: Blackwell 1998. In: Germanistik 40, Heft 2, 327.

Nitta, Haruo Kontrastive Studien zur Beschreibung des Japanischen und des Deutschen. Mün­chen: Iudicium 1999. In: Germanistik 40, Heft 2, 335.

Duden. Grammatik der deutschen Gegenwartssprache. Hg. von der Dudenredaktion. Bear­bei­tet von Peter Eisenberg. 6., neu bearb. Aufl. Mannheim: Dudenverlag 1998. In: Germanistik 40, Heft 2, 345-346.

Besch, Werner et al. (hg.) Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. Berlin [u.a.]: de Gruyter. [Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 2] 1998. In: Germanistik 40, Heft 3/4, 689-690.

Koktova, Eva Word-order based grammar. Berlin [u.a.]: Mouton ter. [Trends in Linguistics: Studies and monographs 121] 1999. In: Germanistik 40, Heft 3/4, 672.

Riemsdijk, Henk van (hg.) 1999 Clitics in the languages of Europe. Berlin [u.a.]: Mouton ter. [Empirical approaches to language typology 20] 1999. In: Germanistik 40, Heft 3/4, 677-678.

Szemerényi, Oswald J.L. Introduction to Indo-European linguistics. Translation from “Einführung in die vergleichende Sprachwissenschaft”. 4. Aufl. 1990. Oxford: OUP 1999. [Oxford linguistics]. Berlin [u.a.]: Mouton ter. [Trends in Linguistics: Studies and Mono­graphs 121] 1999. In: Germanistik 40, Heft 3/4, 685.

Campbell, Lyle Historical linguistics. An introduction. Edinburgh: Edinburgh University Press 1998. . In: Germanistik 40, Heft 3/4, 685.

Wiesinger, Peter (hg.) Probleme der oberdeutschen Dialektologie und Namenkunde. Vorträge des symposions zum 100. Geburtstag von Eberhard Kranzmayer. Wien, 20.-22. Mai 1997. Wien: Edition Praesens 1999.

Haegeman, Liliane (hg.) Elements of grammar. Handbook in generatiuve syntax. Dordrecht: Kluwer 1997. [Kluwer International Handbooks 1].  In: Germanistik 40, Heft 3/4, 669-670.

Carstairs-McCarthy, Andrew The origins of complex language. An inquiry into the evo­l­u­tion­ary beginnings of sentences, syllables, and truth. Oxford: OUP 1999. [Oxford Linguistics]. In: Germanistik 40, Heft 3/4, 669.

Weiss, Helmut Syntax des Bairischen. Tübingen: Niemeyer [LA] 1998. In: Michigan Ger­man­ic  Studies 25/1 (1999), 4 Seiten.

Helbig, Gerhard; Götze, Lutz; Gert Henrici; & Hans-Jürgen Krumm (hg.) Handbuch Deutsch als Fremd­spra­che. Ein internationales Handbuch. 2 Bände: HSK 19.1+2. Berlin-New York: Walter de Gruy­ter 2001. In: Michigan Ger­man­ic  Studies 25/1 (1999), 226-230.

2000

Albrecht Greule (hg.). Vom Sturz derDiphthonge. Beiträge zur 7. Arbeitstagung für bay­e­risch-österreichische Dialektologie in Regensburg, September 1998. Tübingen: Narr 2000. In: Germanistik 41/2, 386-387.

Hye-won Choi. Optimizing structure in context. Scrambling and information structure. Stanford: CSLI 1999. In: Germanistik 41/2, 353.

Bruce Tesar & Paul Smolensky Learnability in optimality theory. Cambridge, Massachusetts: M.I.T. Press. In: Germanistik 41/2, 350.

William Croft Explaining language change. An evolutionary approach. Harlow: Pearson Education 2000. In: Germanistik 41/2, 347.

Margaret Harris & Giyoo Hatano Learning to read and write. A cross-linguistic perspective. Cambridge: CUP 1999. In: Germanistik 41/2, 348.

Dominique Maingueneau Linguistische Grundbegriffe zur Analyse literarischerTexte. Űbersetzt u. f. deutsche Leser bearbeitet von Jörn Albrecht. Tübingen: Narr 2000. In: Germanistik 41/2, 402.

Der Duden in 12 Bänden. Das Standardwerk zur deutschen Sprache. Band 1: Die deutsche Rechtschreibung auf der Grundlage der neuen amtlichen Reglen. 22., vollständig neubearb. U. erw. Auflage 2000. Mannheim: Bibliogr. Institut. In: Germanistik 41/2, 372.

Fritz A. Thomas Wahr-Sagen. Futur, Modalität und Sprecherbezug im Deutschen. Hamburg: Buske 2000. In: Germanistik 41/2, 370.

R.M.W. Dixon & A.Y. Aikhenvald (hg.) Changing valency. Case studies in transitivity. Cambridge: CUP 2000. In: Germanistik 41/2, 352.

Jürgen Trabant Artikulationen. Historische Anthropologie der Sprache. Frankfurt/M.: Suhrkamp. In: Germanistik 41/2, 350-351.

Janet Fodor & Fernanda Ferreira (hg.) Reanalysis in sentence processing. Dordrecht: Kluwer 1998. [Studies in Psycholinguistics; 21]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 692-693.

Petra Gretsch Fokale Ellipsen in Erwachsenen- und Kindersprache. Tübingen: Niemeyer 2000. [Linguistischre arbeiten: 427]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 731.

Zwart, C. Jan-Wouter Morphosyntax of verb movement. A minimalist apporach to the syntax of Dutch. Dordrecht: Kluwer 1998. [Studies in natural Language and linguistic Theory; 39]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 695-696.

Gert Webelhuth et al. (hg.) Lexical and constructional aspects of linguistic explanation. Stan­ford: CSLI 1999. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 702-703.

Marcel Vuillaume (hg.) Die Kasus im Deutschen. Form und Inhalt. Tübingen: Stauffenburg-Verlag 1998. [Eurogermanistik; 13]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 725-726.

Masayoshi Shibatani & Sandra A. Thompson (hg.) 1996. Grammatical constructions. Their form and meaning. Oxford: Clarendon Press 1996. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 687-688.

Andreas Kühne Zur historischen Lexikostatistik der starken verben im Deutschen. Heidelberg: Winter 1999. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 714.

Johannes Erben Einführung in die Wortbildungslehre. 4., aktualisierte und ergänzte Auflage. Ber­lin: E. Schmidt 2000. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 725-726. [Grundlagen der Germani­stik; 17]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 733-734.

Susumo Kuroda Die historische Entwicklung der Perfektkonstruktionen im Deutschen. Ham­burg: Buske 1999. [Beiträge zur germanistischen Sprachwissenschaft; 15]. In: Ger­ma­ni­stik 41/3-4 (2000), 714-715.

Johan Rooryck & Laurie Zaring (hg.) Phrase structure and the lexicon. Dordrecht: Kluwer 1996. [Studies in Natural Language and Linguistic Theory; 33]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 691-692.

Johannes Schwitalla Gesprochenes Deutsch. Eine Einführung. Berlin: Erich Schmidt 1997. [Grundlagen der Germani­stik; 33]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 738-739.

Hans-Werner Huneke Deutsch als Fremdsprache. Eine Einführung. Berlin: Erich Schmidt 1997. [Grundlagen der Ger­ma­ni­­stik; 34]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 748-749.

Hans-Jürgen Krumm & Paul R. Portmann-Tselikas (hg.) Schwerpunkt: Sprachenpolitik in Ös­ter­reich. Innsnbruck: Studienverlag 1999. [Theorie und Praxis – österreichische Beiträge zu Deutsch als Fremdsprache; 3]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 741.

Anja Voeste Varianz und Vertikalisierung. Zur Normierung der Adjektivdeklination in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Amsterdam: Rodopi 1999. [Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur; 140]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 723.

Eva Hajičová et al. (hg.) Topic-focus articulation, tripartite structures, and semantic content. Dordrecht: Kluwer 1998. [Studies in Linguistics and Philosophy; 71]. In: Germanistik 41/3-4 (2000), 694.

Anke Lüdeling On particle verbs and similar constructions in German.Stanford: CSLI Publications 2001. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 452-453

 

 

Susanne Wurmbrand Infinitives. Restructuring and clause structure. Berlin: Mouton de Gruyter 2001. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 408-409

Ivo Vukcevich Rex germanorum populos sclavorum. An inquiry into the origin and early history of the Serbs/Slavs of Sarmatia, Germania & Illyria. Santa Barbara, CA: University Center Press 2001. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 391

Kerstin Blume Markierte Valenzen im Sprachenvergleich. Lizensierungs- und Linkingbedingungen. Tübingen: Niemeyer [Linguistische Arbeiten 411]. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 411-412

Carlo Milan Modalverben und Modalität. Eine kontrastive Untersuchung Deutsch-Italienisch. Tübingen: Niemeyer 2001. [Linguistische Arbeiten 444]. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 420-421

Gerhard Helbig; Lutz Götz; Hinrich & Hans-Jürgen Krumm (hg.) Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin u.a.: de Gruyter. Band 1 2001, Band 2 2001. [Hand­bü­cher zur Sorach- und Kommunikationswissenschaft 19.1 und 19.2]. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 477

Ad Neeleman & Fred Weerman Flexible syntax. A theory of case and arguments.Dordrecht: Kluwer 1999. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 403

Gereon Müller Elemente der optimalitätstheoretischen Syntax. Tübingen: Stauffenberg 2000. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 402-403

Sandra Joppen-Hellwig Verbklassen und Argumentlinking. Nicht.kanonische argumente, Ex­ple­tiva und vierstellige Kausativa in Ergativ- versus Akkusativsprachen. Tübingen: Niemeyer 2001. [Linguistische Arbeiten 442]. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 416

Angelo Cangelosi & Domenico Parisi (hg.) Simulatine the evolution of language. London u.a.: Springer 2002. Tübingen: Niemeyer 2001. [Linguistische Arbeiten 444]. In: Germanistik 42/ 3-4 (2001), 406

Marylin A. Walke; A. Joshi; & E.F. Prince (hg.) Centering theory in discourse. Oxford: Clar­en­don Press 1998. ]. In: Germanistik 42/3-4 (2001), 395

E. Leiss Artikel und Aspekt. Die grammatischen Muster von Definitheit. Berlin: W. de Gruyter 2000. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 124/1 (2002), 141-150.

R.L. Trask The dictionary of historical and contemporary linguistics. Edinburgh: Edinburgh University Press 2000. In: Studies in Language 26:3 (2002), 736-737.

Olaf Krause Progressiv im Deutschen. Eine empirische Untersuchung im Kontrast mit Nie­der­ländisch und Englisch. Tübingen: Niemeyer 2002. In: Germanistik 43/3-4: 589.

Carlo Cechetto et al. (hg.) Semantic interfaces. Stanford: cA CSLI Publ. 2001. In: Germa­nis­tik 43/3-4: 581.(       ).

Eric Haeberle Features, categories and the syntax of A-positions. Dordrecht: Kluwer 2002. In: Germanistik 43/3-4: 596.

Birgit Herbers Verbale Präfigierung im Mittelhochdeutschen. Eine semantisch-funktionale Korpusanalyse. Tübingen: Niemeyer 2002. In: Germanistik 43/3-4: 604.

Christina Lafont The linguistic turn in hermeneutic philosophy. Cambridge, MA:M.I.T. Press. In: Germanistik 43/3-4: 571.

Géraldine Legendre et al. (hg.) Optimality-theoretic syntax. Cambridge, MA: M.I.T. Press. In: Germanistik 43/3-4: 579-580.

Barbara Stiebels Typologie des argumentlinkings. Ökonomie und Expressivität. Berlin: Aka­de­­mie­­verlag. In: Germanistik 43/3-4: 582.

Carol Tenny, & James Pustejovsky (hg.) Events as grammatical objects. Stanford, cA: CSLI Publications. 2000. In: Germanistik 43/3-4: 575.

R.L. Trask The dictionary of historical and comparative linguistics. Edinburgh: Edinburgh Uni­versity Press 2000. In: Studies in Language 26/3: 736-737.

Oswald Panagl, Hans Goebl, Emil brix (hg.) Der Mensch und seine Sprache(n). Wien: Böhlau 2001. In: Germanistik 43/3-4: 572-573.

Roger Hawkins 2001. Second Language Syntax. A generative In­troduction. Oxford: Blackwell’s. In: Germanistik 44/1-2: 34.

Michael Tomasello (hg.) The new psychology of language. Cognitive and functional approaches to language structure. Mahwah, New Jersey - London: Erlbaum 2003. In: Germanistik 44/1-2: 38.

Gisbert Fanselow und Caroline Frey (eds.) Resolving conflicts in grammars. Linguistische berichte Sonderheft 11. Hamburg: Helmut Buske. In: Germanistik 44/1-2: 40.

Corinna Peschel (hg.) 2002 Grammatik und Grammatikvermittlung. Frankfurt M.: Peter Lang. In: Germanistik 44/1-2: 75.

Peter Wiesinger (hg.) 2002. Akten des X. Internationalen.Germanistenkongresses Wien 2000 [4]. „Zeitenwende – die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert.“  Band 4: Lehr- und Lernprozesse des Deutschen als Fremdsprache in kognitiver Perspektive  betreut von Gerardus Westhoff ... sozio-kulturelle Aspekte des Deutsch-als-Fremdsprache-Unter­richts. Betreut von Hans-Jürgen Krumm ...(Jahrbuch für internationale Germanistik. Reihe A, Kongressberichte, 56). Frankfurt M.: Peter Lang. In: Germanistik 44/1-2: 99-100.

Clemens-Peter Herbermann, Bernhard Gröschel und Ulrich Hermann Waßner Sprache & Sprachen. Band 2. Thesaurus zur Allgemeinen Sprachwissenschaft und Sprachenthesaurus.Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2002. In: Germanistik 44/1-2 (2003): 34-35.

Werner Besch et al. (hg.) 2003. Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. Berlin: W. de Gruyter. [Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 2]. In: Germanistik 44 (2003), 3/4: 608-609.

 

Jorunn  Hetland & Vera Molnár (hg.) 2003. Structures of focus and grammatical relations. Tübingen: M. Niemeyer. [LA 477]. In: Germanistik 44 (2003), 3/4: 601.

 

Ingrid Kaufmann 2004. Medium und Reflexiv. Eine Studie zur Verbsemantik. Tübingen: M. Niemeyer. [LA 489]. In: Germanistik 45 (2004), 1/2: 42.

2005

 

 

 

Ewald Lang & Claudia Maienborn (hg.) 2003. Modifying adjuncts. Berlin: Mouton de Gruyter. [Interface Explorations 4]. In: Germanistik 46 (2005), 1/2: 195.

John A. Hawkins 2004. Efficiency and complexity in grammars. Oxford: OUP. [Oxford Linguistics]. In: Germanistik 46 (2005), 1/2: 31-32.

Brian D. Joseph & Richard D. Janda (eds.) 2003. The handbook of historical linguistics. Oxford: Blackwell. [Blackwell Handbooks in Linguistics].  In: Germanistik 46 (2005), 1/2: 52-53.

Daniel Büring 2005. Binding theory. Cambridge: CUP. [Cambridge Textbooks in Linguistics]. In: Germanistik 46 (2005), 1/2: 29-30.

Michael omasello & Elizabeth Bates (eds.) 2002. Language dev elopments: The essentuiakl readings. Oxford: Blackwell. [Essential Readings in Development Psychology]. In: Germanistik 46 (2005), 1/2: 32-33.

Richard Schrodt 2004. Althochdeutsche Grammatik II (Syntax). Tübingen: Niemeyer. [Sammlung kurzer Grammatiken germanischer Dialekte: Reihe A, Band 5,2].  In: Germanistik 46 (2005), 1/2: 65.

Bernd Kortmann (ed.) 2004. Dialectology meets typology. Dialect grammar from a cross-language perspective. Berlin: Mouton de Gruyter. In: Linguistische Berichte 203(2005):

  Lutz Gunkel, Gereon Müller & Gisela Zifonun (eds.) 2003. Arbeiten zur Reflexivierung. Tübingen: Niemeyer. [Ling. Arbeiten 481]. In: Linguistische Berichte 203(2005): 383-390.
  Bart Hollebrandse (ed.) 2005. Cross-linguistic views on tense, aspect, and modality. Amsterdam: Rodopi. [Cahiers Chronos 13]. In: Germanistik 46 (2005), 3/4:589.
  Alfred Klepsch 2004. Westjiddisches Wörterbuch. Auf der Basis dialektologischer Erhebungen in Mittelfranken. Tübingen: Niemeyer. Teil 1 (820 S.) + 2 (821 S.). In: Germanistik 46 (2005), 3/4: 651.
  Guy Deutscher 2005. The unfolding of language. London: Heinemann. In: Germanistik 46 (2005), 3/4: 579-580.
  Stefanie Haberzettl 2005.  Der Erwerb der Verbstellungsregeln in der Zweitsprache. Deutsch durch Kinder mit russischer und türkischer Muttersprache. Tübingen: Niemeyer. [Ling. Arbei­ten 495]. In: Germanistik 46 (2005), 3/4: 635-636.

2006

Bernd Kortmann (hg.) 2003. Dialectology meets typology. Dialect grammar from a cross-lin­guistic perspective. Berlin: de Gruyter. [TILSM 153]. In: Linguistische Berichte 205 (2006): 95-102.

  Greville G. Corbett 2006. Agreement. Cambridge: CUP. In: Germanistik 47 (2006), 1/2: 29. Vol. 1: The foundational issues. [Linguistics and Philosophy 1]. Vol. 2: Applications to linguistics, psychology, and neuroscience. [Linguistics and Philosophy 1]. Frankfurt/M.: Ontos-Verlag. In: Germanistik 47 (2006), 1/2: 28.
  Haspelmath, Martin & Matthew S. Dryer & Davil Gil & Bernard Comrie. The World Atlas of Language Structures. With the collaboration of Hans-Jörg Bibiko, Hagen Jung, and Claudia Schmidt. Oxford 2005: Oxford University Press. [Interactive Reference Tool included on CD-ROM].
   

 Erika Timm unter Mitarbeit von Gustav Adolf Beckmann Historische jiddische Semantik. Die Bibelübersetzungssprache als Faktor der Asueinanderentwicklung des jiddischen und des deutschen Wortschatzes. Tübingen: Niemeyer 2005.

    Kristin Melum Eide 2005. Norwegian modals. [Studies in Generative Grammar 74]. Berlin: Mouton de Gruyter.
2008   Artemis Alexiadou, Elena Anagnostopoulou, & Martin Everaert (eds.) 2004. The unaccusative puzzle. Explorations of the syntax-lexicon interface. Oxford: OUP.
    Stefanie Haberzettl. Der Erwerb der Verbstellungsregeln in der Zweitsprache Deutsch durch Kinder mit russischer und türkischer Muttersprache. Tübingen: Niemeyer 2005.
    B. Hollebrandse, A. van Hout & C. Vet (eds.)Crosslinguistic views on tense, aspect, and modality. Amsterdam: Rodopi. [Cahiers Chronos 13].
    Deutscher, Guy The unfolding of language. London: William Heinemann 2005.
    Thomas Gamerschlag 2005. Komposition und Argumentstruktur komplexer Verben. Eine le­xi­ka­lische Analyse von Verb-Verb-Komposita und Serialverbkonstruktionen. Berlin: Aka­de­mie­verlag. [Studia Grammatica 61].
    Graeme Davies. 2006. Comparative syntax of Old English and Old Icelandic. Bern: Peter Lang.
    Daniel Büring 2005. Binding theory. Cambridge: CUP. [Cambridge Textbooks in Lin­guist­ics].
    Markus Bader & Josef Bayer 2006. Case and linking in language comprehension. Evidence from German. Dordrecht: Springer.
    Raphael Berthele 2006. Ort und Weg. Die sprachliche Raumreferenz in Varietäten des Deu­t­schen, Rätoromanischen und Französischen. Berlin: De Gruyter.
    Stefan Hinterwimmer 2008. Q-adverbs as selective binders. The quantificational variability of free relatives and definite DPs. [Interface Explorations 14]. Berlin: Mouton de Gruyter. In: Ger-ma¬nistik 49/3-4: 564-565.
    Howard Jones 2009. Aktionsart in the Old High German passive. [Beiträge zur germanistischen Sprachwissenschaft 20]. Hamburg: H. Buske. In: Germanistik 49/3-4:
    Jacek Witkoś & Gisbert Fanselow (hg.) 2008. Elements of Slavic and Germanic grammars: a comparative view. Papers on topical issues in syntax and morphosyntax. [Polish studies in English language and literature 23]. Frankfurt/M.: P. Lang. In: Germanistik 49/3-4: 572.
    Jacqueline Guéron & Jacqueline Lecarme (hg.) 2008. Time and modality. [Studies in natural language and linguistic theory 75]. Heidelberg: Springer. In: Germanistik 49/3-4:587.
    Anita Steube (hg.) 2008. The discourse potential of underspecified structures. [Language, context, and cognition 8]. Berlin: W. de Gruyter. In: Germanistik 49/3-4:591.
    Bruno Schweizer 2008. Zimbrische Gesamtgrammatik. Vergleichende Darstellung der zimbri-schen Dialekte. Hrsg. von James R. Dow. [Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik: Beihefte 132]. Stuttgart: Steiner. In: Germanistik 49/3-4:635.
    McNally, Louise & Christopher Kennedy (eds.) 2008. Adjectices and adverbs. Syntax, semantics, and discourse. [Oxford Studies in Theoretical Linguistics]. Oxford: OUP. In: Germanistik 49/1-2: 33-34.
    Jeff Good (ed.) 2008. Linguistic universals and language change. Oxford: OUP. In: Germanistik 49/1-2: 62.
    Roland Hinterhölzl 2006. Scrambling, remnant movement, and restructuring in West Germanic. [Oxford Studies in Comparative Syntax]. Oxford: OUP. In: Germanistik 49/3-4:635.
2009   Ermenegildo Bidese 2008. Die diachronische Syntax des Zimbrischen. [Tübinger Beiträge zur Linguistik 510]. Tübingen: Narr. In: Germanistik 50: 1-2: 94.
    Gillian Catriona Ramchand 2009. Verb meaning and the lexicon. A first-phase syntax. [Cambridge Studies in Linguistics]. Cambridge: CUP. In: Germanistik 50: 1-2: 31.
    Paul Portner 2009. Modality. [Oxford Surveys in Semantics and Pragmatics]. Oxford: OUP. Germanistik 50: 1-2: 31-32.
    Bruno Schweizer 2008. Zimbrische Gesamtgrammatik: Vergleichende zeitschrift für Darstellung der zimbrischen Dialekte. Hg. von James R. Dow. Stuttgart: Steiner. XLIV, 972 S. [Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte 132]. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik LXXVI, Jahrgang Heft 2 (2009), 247-257.
2010   Lingling Chang 2010. Syntaktische Phänomene im Deutschen und im Chinesischen. Würzburg: Königshausen & Neumann. 9.9.2010 bei GERMANISTIK eingeschickt erscheint in Germanistik Jg. 51. Heft 1/2. 2010.